Bevor die Faustball-Bundesliga aufgrund der anstehenden World Games in Birmingham/ USA in eine fünfwöchige Pause geht, steht für den TV Jahn Schneverdingen noch eine knifflige Auswärtsaufgabe an. In Solingen-Ohligs treffen die Jahnlerinnen am Sonntag auf zwei Mannschaften, die im gesicherten Mittelfeld angesiedelt sind und die dem ungeschlagenen Tabellenführer nur allzu gerne die erste Niederlage seit nunmehr 22 Monaten beibringen möchten.

Im ersten Spiel geht es gegen SV Moslesfehn, der am vergangenen Sonntag mit zwei Niederlagen gegen Ahlhorn und Kellinghusen seine DM-Teilnahme praktisch verspielt hat. Somit können die Oldenburgerinnen locker und ohne Druck aufspielen. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit für den TV Jahn. So leicht möchte sich der SVM, der mit 16:8 Punkten auf Platz 3 liegt, sicherlich nicht noch einmal geschlagen geben und wird alles daran setzen, dieses Mal mehr Gegenwehr zu zeigen. Gegen den zweiten Gegner des Tages, den Ohligser TV, taten sich die Heidschnucken in der Hinrunde sehr schwer. Mit Mühe und Not konnte man beim 3:1 – Erfolg die zwei Punkte sichern. Der OTV liegt als Aufsteiger mit 12:12 Punkten auf einem respektablen 4. Platz.

 

www.faustball.com/#/contest/3536/competition

 

 

 

Am 6. Spieltag in der Faustball Bundesliga Nord der Frauen muss der TV Jahn Schneverdingen nach Hannover reisen. Dort treffen die Jahnlerinnen am Sonntag zunächst auf den TV Brettorf. Im Hinspiel gewannen die Jahnlerinnen zwar mit 3:1, mussten aber in jedem Satz lange kämpfen, ehe man die Punkte gesichert hatte. Gegen den Gastgeber vom TK Hannover siegte man vor einigen Wochen mit 3:0. Auch in diesem Spiel waren die einzelnen Sätze eine knappe Angelegenheit. Mit zwei Siegen können die Schneverdingerinnen einen großen Sprung in Richtung DM-Teilnahme machen, da zeitglich die beiden Verfolger Ahlhorn und Moslesfehn aufeinander treffen und sich gegenseitig die Punkte abnehmen. Gegen beide Teams muss der TV Jahn im Laufe der Saison noch antreten.

www.faustball.com/#/contest/3536/competition

 

 

Hallo Liebe Laufbegeisterte,

nach der Zwangspause wollen wir in diesem Jahr wieder den Heideblütenlauf durchführen. Sollten die Infektionszahlen doch wieder steigen und Abstandsregelungen eingeführt werden, sagen wir die Veranstaltung noch kurzfristig ab. Einen künstlich kanalisierten Volkslauf unter Coronabedingungen können wir uns einfach nicht vorstellen.

Neu in diesem Jahr sind die angepassten Laufstrecken bei den Kinderläufen. Wir haben nun Streckenlängen von 1000m und 2000m eingeführt und passen uns damit an die Empfehlungen des DLV an. Auch der Bambinolauf wird auf 400m verlängert. Außerdem verzichten wir bei den Kleinsten auf eine Zeitmessung und damit auch auf eine Siegerehrung.

Auch den Zeitplan haben wir geändert, damit sich die Zuschauerströme und die Sportler im Heidegartenbereich möglichst wenig in die Quere kommen. Also achtet bitte auf die Startzeiten!

Ab dem 1. Juni wird die Anmeldung für die einzelnen Läufe auf dieser Webseite ermöglicht. Mitte Juni wird auch die Hauptseite des TV Jahn angepasst.

Wir wünschen allen Teilnehmern und Zuschauern einen schönen Heideblütenlauf 2022!!!!

 

 

Am Sonntag muss das Bundesligateam vom TV Jahn Schneverdingen nach zwei Heimspieltagen erstmals auswärts antreten. In Brettorf treffen die Jahnlerinnen zunächst auf den Gastgeber, der bisher erst ein Spiel gewinnen konnte. Gegen den Wardenburger TV gewann der TVB erst in der Verlängerung mit 15:14 im fünften Satz. In den Spielen zuvor gegen Ohligs, Ahlhorn und Moslesfehn blieb der Gastgeber der diesjährigen Deutschen Meisterschaft überraschend ohne Punkte. 2:6 Punkte bedeuten aktuell Platz 7. Besser startete der zweite Gegner der Schneveringerinnen aus Hannover in die Saison. Der TKH gewann gegen Wardenburg und Düdenbüttel, verlor aber gegen Kellinghusen und Ahlhorn. Somit rangiert der TKH mit 4:4 Punkten auf dem fünften Platz.

 

www.faustball.com/#/contest/3536/competition

 

Im Rahmen seines Kursprogramms bietet der TV Jahn Schneverdingen freie Plätze in neu startenden Entspannungskursen an.

Yin Yoga (ab Di., 03.05., 9:00 Uhr) ist ein ruhiger, passiver Yogastil, indem es vor allem um Dehnen, Stretchen und Öffnung geht. Es wird nur im Sitzen und Liegen praktiziert. Spannungen der inneren Organe und Muskeln lösen sich so durch tiefe Entspannung und freies Atmen.

Durch die im Kurs Kundalini Yoga (Di. 03.05., 10:00 Uhr) erlernten Übungen wird die Urenergie systematisch geweckt. Ist diese ins Fließen gekommen, haben wir viel mehr Kraft auf allen Ebenen. Wer körperlich fitter werden möchte und gleichzeitig auch mental, ist in diesem Kurs genau richtig!

Für Kinder ist Kinderyoga (ab Mi. 04.05., 15:00 Uhr) im Angebot. Die Katze darf miauen und der Frosch quaken. Der Kurs fördert neben der Fantasie unter anderem den Abbau von Stress. Entspannung ist leichter möglich und ein besserer Schlaf auch. Die Muskulatur der Kinder wird aktiviert und die Flexibilität erhöht.

Im Kurs Pranayama (ab Mi. 04.05., 15:45 Uhr) werden yogische Atemübungen gelehrt. „Prana“ heißt Energie und „Ayama“ bedeutet Kontrolle – so lernen wir wieder, bewusst zu atmen, um Lebensenergie zu aktivieren. Noch dazu eine tolle Vorbereitung für den Yogalates-Kurs direkt im Anschluss!

Beim Yogalates (ab Mi. 04.05., 16:30 Uhr) werden die positiven Wirkungen von Yoga und Pilates verbunden. Pilates gibt Kraft und strafft den Körper. Yoga konzentriert sich auf Atmung, Beweglichkeit und die innere Ausgeglichenheit.

Das Yoga Nidra (ab Mi. 04.05., 17:30 Uhr) ist eine besondere Form der Tiefenentspannung. Man scheint zu schlafen und lauscht ohne Bemühen bestimmten Anweisungen – auf einer tieferen Ebene ist jedoch Bewusstheit vorhanden. Das ermöglicht physische, emotionale und mentale Entspannung.

Alle Kurse finden im vereinseigenen Fitness Studio, Im Osterwald 3, statt. Kursleiterin ist jeweils Yogalehrerin Julia Kröger.

Als größter Sportverein des Landkreises sind wir ständig auf der Suche nach motivierten Neuzugängen für unser Team. Vor kurzem haben wir unsere vereinseigene Physiotherapie eröffnet. Wir hatten einen klasse Start und suchen bereits Verstärkung. Hast Du Interesse? Wir suchen eine/n junge/n, engagierte Physiotherapeut/in (w/m/d). Mehr Infos findest Du hier Physio Stellenangebot.

Mit dem heutigen Tage treten in Niedersachsen weitreichende Lockerungen in Kraft. Für den Sport von Erwachsenen gelten ab sofort keine G-Regeln mehr. Eine Unterscheidung zwischen Indoor- und Outdoorsport wird nicht mehr vorgenommen. Auch für ungeimpfte oder nicht vollständig geimpfte Personen entfallen alle Beschränkungen!

Einzig bei Sportveranstaltungen mit Zuschauerzahlen ab 51 gilt für Zuschauer*innen die 3G-Regel.

Ansonsten besteht in geschlossenen Räumen weiterhin FFP2-Maskenpflicht für Personen ab 14 Jahre. Diese gilt allerdings nicht bei der Sportausübung und im Sitzen.

Vom 15.08.2022 – 19.08.2022 gastiert die Real Madrid Fußballschule beim TV Jahn Schneverdingen!
Erlebe professionelle Trainingseinheiten und die Magie des Vereins Real Madrid!
Geboten wird:
– Training für 7 bis 16-jährige Mädchen und Jungen
– Zwei Trainingseinheiten pro Tag
– Spielanalyse mit personalisierter Scorecard
– Real Madrid Clinic-Trikotset und Trainingsball von Adidas
– Real Madrid Clinic-Trinkflasche und Sportbeutel
– Chance auf sportliches Weiterkommen und Best Teamplayer-Auszeichnung
– Sportgerechtes Mittagessen
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr unter dem Link:

Auch weiterhin gilt für das Gebiet des Heidekreises die Warnstufe 1. Das bedeutet, dass weiterhin die 2G-Regel gemäß der Corona-Verordnung Anwendung findet.

Der Leitindikator „Hospitalisierung“ beträgt heute (6. Dezember 2021) 5,9. Er liegt somit unter 6, also unterhalb der Voraussetzung zur Feststellung der Warnstufe 2. Der zu erfüllende Fünftagesabschnitt ist daher im Heidekreis unterbrochen, obwohl die regionale 7-Tage-Inzidenz noch knapp über 100 liegt.

Soweit sich auf dem Gebiet des Heidekreises Änderungen ergeben, informiert der Landkreis per Allgemeinverfügung. Mit dieser wird auch darüber informiert, ab wann ggf. die schärferen Regeln gelten.

Seit Samstag, 04.12.2021, gilt für dreifach geimpfte Personen darüber hinaus keine Testpflicht. Sollte im Heidekreis die 2. Warnstufe und somit die 2G+-Regelung eingeführt werden, entfällt die Testpflich für „geboosterte“ Personen!

Für Geimpfte und Genesene gelten weiterhin folgende Regeln.

Sollten die Regelungen verschärft werden, werden wir euch umgehend über unsere Homepage informieren!