Aufgrund der neuen Corona-Verordnung ist ab Mittwoch, 24.11., der Sportbetrieb in geschlossenen Räumen nur noch nach der 2G-Regelung möglich, also für Personen, die vollständig geimpft oder genesen sind. Freiluftsport ist nach der 3G-Regelung möglich, also für Personen, die vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell negativ getestet sind. Wichtig: Selbsttests sind nicht ausreichend und sobald Umkleidekabinen und Duschen genutzt werden, gilt auch im Freiluftsport 2G!

Sportler und Zuschauer, die geschlossene Räume betreten möchten, müssen beim Übungsleiter einen Impf- oder Genesenennachweis erbringen.

Die 2G-Regelung gilt auch für begleitende Eltern. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre sind gemäß Verordnung von den „G-Regelungen“ nicht betroffen.